Ricola Es ist Zeit. Für dich.

Es ist Zeit. Für dich.

Eine Tasse Tee, ein Blick ins Grüne, ein tiefer Atemzug… Nimm dir Zeit für dich, dein Hier und Jetzt. Es gibt viel Schönes zu entdecken!

Anleitung zum Glücklichsein

Mini-Wohlfühlmomente zum Nachmachen

1. Kleine Teezeremonie

So. Ein bisschen was hast du doch schon geschafft an diesem Tag, wenn auch lange noch nicht alles. Trotzdem darfst du dich zwischendurch belohnen, zum Beispiel mit dem Aufbrühen eines feinen Tees aus frischen Kräutern. Geht schnell und macht nicht erst beim Trinken froh!

2. Grün sehen

Manchmal verschwimmen Texte und Bilder fast schon ineinander von deinem ständigen Gestiere auf irgendeinen Bildschirm? Dann ist es höchste Zeit aufzublicken, aus dem Fenster hinaus, ins Grüne hinein. Spürst du, wie die Farbe deine müden Augen stärkt? Siehst du die Blätter tanzen?

3. Meditieren...

Zurücklehnen… Augen schliessen… Ruhig werden… Den Atem fliessen lassen… Alles andere ist jetzt nicht wichtig… Gedanken kommen und gehen… Sollen sie doch… Lass alles um dich herum geschehen, ohne es kontrollieren zu wollen… Sei ganz bei dir… Das kannst du dir leisten… Immer wieder…

4. Kopf in den Wolken

Lege dich an einem heiteren Tag rücklings ins Gras und beobachte den Himmel. Bemerke all die verschiedenen Wolkenformationen. Benenne deine flüchtigen Lieblings-Wolkenwesen und lasse sie weiterziehen. Freue dich über die unendliche Formenvielfalt der Natur und deine eigene Fantasie.

5. Ein Festessen!

Es geht eben nicht nur um das Stillen eines Hungergefühls. Oder darum, den Körper durch den letzten Foodtrend zu optimieren. Koche heute mal was richtig Feines. Einfach so, nur für dich. Rüste das Gemüse mit Hingabe, würdige seine Schönheit. Geniesse dein Mahl mit allen Sinnen.