Ricola Atmen für Anfänger

Atmen für Anfänger

Atmen, elementares Hintergrundrauschen unserer Lebendigkeit – kaum etwas ist wichtiger für unsere Existenz und erfährt zugleich weniger Beachtung. So geht das nicht weiter! Wir klären auf.

Die menschliche Atmung wird vom Gehirn gesteuert: Es aktiviert Nerven, welche Zwerchfell und Zwischenrippenmuskulatur in Bewegung setzen, um das Luftvolumen im Brustkorb zu verändern. Beim Einatmen gelangt Luft durch Mund oder Nase in den Körper, wo sie zunächst von Nasenhärchen und Schleimhaut gereinigt, erwärmt und befeuchtet wird, bevor sie ihre Reise über den Rachenraum an Kehlkopf und Stimmlippen vorbei in die Luftröhre und von dort in die Lunge antritt. Dort verteilt sie sich in immer kleinere Luftwege, an deren Ende winzige Lungenbläschen ansetzen, in welchen es zum eigentlichen Gasaustausch kommt: Sauerstoff geht ins Blut über und Kohlenstoffdioxid wird zum Abtransport aus dem Körper aufgenommen. Mit diesem Wissen ist jeder Atemzug ein kleines Fest!