Schafgarbe

Älter als Achilles

Die Schafgarbe wurde in 60 000 Jahre alten Grabstätten nachgewiesen und gilt deshalb als eines der ältesten Kräuter in der Heilkunde Europas. Man findet sie auf trockenen Wiesen und sonnigen Wegrändern, immer dort, wo Verletzungen entstehen und wundheilende Fähigkeiten gefragt sind.

Ein Name mit Geschichte

Der botanische Gattungsname «achillea» leitet sich vom griechischen «achilleios» ab, das mit «Kraut des Achilles» übersetzt wird. Achilles, Held des trojanischen Krieges, wurde vom Zentauer Chiron in der Heilkunde der Wundbehandlung unterwiesen. Der Artname «millefolium» stammt vom griechischen «myriophyllon», das mit «unzählige Blätter» übersetzt wird.
Der gebräuchliche Name Schafgarbe deutet darauf hin, dass die Pflanze gerne von Schafen gefressen wird. «Garbe» stammt aus dem Althochdeutschen und wird mit «die Bereitgestellte» oder «die Gesundmacherin» interpretiert.
Weitere Namen sind: Gemeine Schafgarbe, Achilleskraut, Bauchwehkraut, Katzenkraut, Jungfernbraue, Teufelswürze, Schnitt- oder Zimmermannskraut, Gänsezunge, Neunkraft

Stenogramm

Pflanzenfamilie: Korbblütler (Asteraceae)
Herkunft: einheimisch
Blütezeit: Mai bis Oktober
Erntezeit: Kraut, Pflanze in Blüte: Mai bis Oktober
Vegetation: Je nach Bodenzusammensetzung unterschiedliche Gestalt und Blütenfarbe (weiss bis rötlich)
Vorkommen: Wiesen, Weg- und Feldränder, lichte Waldböden, Schutthalden

Impressionen

Die Wirkung der Inhaltsstoffe

Schafgarbe kann für innere und äussere Wunden angewandt werden. Das Kraut wirkt antibakteriell, krampflösend, entzündungshemmend. So können Mittel mit den Wirkstoffen der Schafgarbe gegen krampfartige Beschwerden des Magen- und Darmbereichs oder Menstruationsbeschwerden helfen. Da sie auch die Verdauungssäfte anregt, hilft sie auch gegen Appetitlosigkeit.

Ganzheitliche Wirkung

Schliesst alle Arten von Wunden und schirmt in Zeiten tiefgreifender Veränderungen vor unheilsamen Einflüssen ab. In der Symbolik steht die Schafgarbe für Schutz, Ausgleich und Balance. Sie fördert die kreative Intuition und gibt einen tiefen Einblick in Heilendes.