Bibernelle

Hat’s in sich

Nimmt man die Bibernellwurzel in den Mund, so brennt’s und man ist sofort hellwach. Stammt ihr Name Pimpinella vielleicht doch von Piper = Pfeffer ab?

Namenskunde

Wie sehr sich die Menschen mit der Bibernelle beschäftigt haben, zeigen die vielen verschiedenen Namen: Bockswurz, Bockpeterlein, Pfefferwurz, Weisse Theriakwurzel, Päppernell, Bibernulle, Pimperöll, Pinal, Bombernella, Rossbibernelle. Der Stammpflanzenname «Pimpinella saxifraga» kommt aus dem Lateinischen. Bipinula bedeutet doppelt gefiedert und bezieht sich auf die Grundblätter. Und Saxifraga heisst steinbrechend, bezogen auf den Wuchstort zwischen Fels und Stein.

Stenogramm

Pflanzenfamilie: Doldengewächs (Apiaceae)
Blütezeit: Mai bis August
Erntezeit: Wurzeln: März bis April oder September bis Oktober
Signatur: Kräftiger Geruch nach «Ziegenbock»
Vegetation: Wiesen, Matten, lichte Wälder, felsigen Berghängen

Historisch interessant

Für amerikanische Ureinwohner ist Pimpernell, was Ginseng für Chinesen oder die Taigawurzel für die Russen bedeutet: ein Lebenserwecker und essentielles Kräftigungsmittel. Und unsere Ahnen im Mittelalter empfahlen, fleissig Bibernell und Knoblauch zu kauen, um sich durch gereinigte Atemluft vor der Pest zu schützen. Ob sich dadurch die Seuche naserümpfend verzogen hat?

Impressionen

Das freut Naturheilkundler

Bibernelle hält den Menschen von der kleinsten Einheit, der Zelle, bis zum grossen Zusammenhang, dem Organismus, in Ordnung. Stärkung bei Erschöpfung, Müdigkeit, chronischen Krankheiten; wärmt kalten Magen und Becken.

Das sagen Mediziner

Auch in der Schulmedizin steht die Bibernelle hoch im Kurs. Die Stichworte sind hier: entzündungshemmend, schleimlösend, auswurffördernd, reizmildernd, immunstimulierend, stärkend, vitalisierend. Gut bei Katarrhen der oberen Atemwege. Luftröhrenmittel, Bronchitis, Asthma, Husten, Halsentzündung, Heiserkeit, Angina, Stärkung körpereigener Abwehrkraft, Prophylaxe und Behandlung von Grippe.

Warum in der Ricola 13-Kräuter-Mischung?

Schleimlösend und reizmildernd ist die Bibernelle wohltuend für die oberen Atemwege.