Ricola Foundation

Am 28. Juni 2010 hat die Ricola AG eine Stiftung – die Ricola Foundation - gegründet. Erstes Hauptprojekt, das die Stiftung unterstützt, ist COLOSS, ein wissenschaftliches Netzwerk, das den weltweiten Verlust an Honigbienen-Kolonien erforscht.

Ein Sterben, das uns alle angeht

Denn wenn sich der Bestand an Bienen reduziert, ist auch der Mensch betroffen. Etwa ein Drittel der weltweit dem Mensch zu Verfügung stehenden Nahrungsmittel hängt direkt von der Bestäubung durch die Honigbiene ab. Um die Ursachen des Bienensterbens systematisch zu untersuchen und Massnahmen zum Schutz der Bienen ergreifen zu können, wurde 2008 das Projekt COLOSS unter Federführung des eidgenössischen Agroscope Liebefeld-Posieux ALP, Zentrum für Bienenforschung, ins Leben gerufen.

» Zur Ricola Foundation